Rundflug durch die Oberlausitz Fliegerclub Eibau-Oberlausitz e.V. Sektion Ultraleicht

Schottland 2007 - 5. Tag

8.6.2007, Freitag - Orkneys

Lamb Holm

Route

Beim Frühstück beobachten wir, wie Lamb Holm abwechselnd im Nebel verschwindet und wieder auftaucht. Das ist kein Flug- sondern Werkstattwetter. Das Technikerteam Bernd, Borchert und ich läuft rüber zum Flugplatz um den Fasci-Regler zu kurieren. Die anderen fahren mit dem Bus nach Kirkwall um die Highland Park Destillerie zu besichtigen.

Thommy ist auch schon auf dem Flugplatz

Foto

Wir dürfen die Fasci in die Halle schieben.

Foto

Thommy stellt uns ohne Zögern alles Werkzeug aus seinem gut sortieren Fundus zur Verfügung. Damit haben wir innerhalb kürzester Zeit Batterie und Regler ausgebaut. Die Batterie hat schon wieder deutlich Wasser verloren. Dann untersuchen wir den Regler.

Foto

Die Rückseite kann man aufschneiden und kommt damit an die Lötseite einer Leiterplatte. Wir finden eine Lötstelle, deren Draht schon richtig wackelt und mindestens 4 weitere Lötstellen mit deutlichen Rissen. Wir löten alles gründlich nach und verschließen die Rückseite mit dem herausgeschnittenen Kunstoff.

Foto

An einen Werkstattflug ist nicht zu denken, denn inzwischen hat sich der Nebel in einen handfesten Regen verwandelt. Im Standlauf ist erst mal alles in Ordnung, aber die Probleme traten sowieso erst nach längerem Flug und entsprechender thermischer Belastung auf.

Thommy hat inzwischen einen Anruf bekommen und muss dringend nach Kirkwall. Er nimmt uns gerne mit und lädt uns an der Highland Park Destillerie ab.

Foto

Christian und Co. sind noch gar nicht hier, sondern sitzen noch in Kirkwall im Internetkaffee. Eine neue Unterkunft haben sie auch schon organisiert. Die von letzter Nacht ist jetzt am Wochenende leider voll belegt. Nachdem wir wieder vereinigt sind, besichtigen wir die Destille.

Foto

Einkaufen darf man im Destilli-Touri-Shop leider nichts. Den gleichen Wiskey gibt es in der Stadt zum halben Preis. Schließlich wandern wir runter in die Stadt und kaufen ein paar Souveniers für die lieben Kleinen zu Hause.

Nach dem Mittag wird der Himmel etwas heller. Ein Taxi bringt uns zum Flugplatz. Wir hoffen weiterhin auf ein Wetterfenster für einen Flug zu den Shetlands. Heute können wir aber maximal auf einen Inselrundflug hoffen. Wir starten in Formation und melden bei Kirkwall Tower einen Inselrundflug an.

Foto

Der Tower ist skeptisch, ob des durchwachsenen Wetters und mahnt uns VFR zu bleiben.

Foto

Querab von Kirkwall ist tatsächlich Schluß.

Foto

Wir bekommen eine Ahnung davon, wie schwierig eine geordnete Umkehrkurve in Formation ist. Zurück geht es nach Lamb Holm.

Foto

Foto

Star und CT lassen das nicht auf sich sitzen und starten nochmal zu einem Fotoflug über die Steinwälle und die alten Blockschiffe.

Foto

Foto

Foto

Bald wird der Nebel wieder dichter und wir binden die Flieger wieder an.

Foto

Das Taxi bringt uns zurück nach Kirkwall.

Foto

Wir bekämpfen unseren Frust mit Highland Park und Scapa.

Foto