Rundflug durch die Oberlausitz Fliegerclub Eibau-Oberlausitz e.V. Sektion Ultraleicht

26.03.02, Freiflug

Angeblich ist der Freiflug das Oberklasseereignis im Fliegerleben. Mit ernsten Mienen wird darüber berichtet, selbst besungen wird er. Immerhin endet jetzt die Cockpitgemeinschaft mit dem Fluglehrer. Ich rolle in die Piste und starte. Bugrad hoch, Abheben, Fahrt holen, Steigen. Raketengleich steigt die Maschine in den Himmel. Immerhin hat Dieter fast 20% des Abfluggewichtes ausgemacht. Schon nach der ersten sanften Kurve habe ich Platzrundenhöhe erreicht, Klappe einfahren, etwas Trimmen, Fahrt 130km/h. Gegenanflug, Queranflug, Touch- And- Go. Nach drei Platzrunden rolle ich aus der Piste zum allgemeinen Pfotenschütteln. Horst hält eine dem Anlass angemessene Rede an den jungen Flugschüler, während Dieter in Ermangelung von Blumen eine verwelkte Feldpflanze aus dem Acker zieht. Keine besonderen Vorkommnisse und- wirklich nicht aufregend. Stressig war dies allein für Horst und Dieter- schließlich gehört dem einen die Maschine und dem anderen die Fluglehrerehre.