Rundflug durch die Oberlausitz Fliegerclub Eibau-Oberlausitz e.V. Sektion Ultraleicht

1. Tag - 06.07.2013

"Life aus Görlitz - Anklam - dann weiter aus Schweden"

Großrückerswalde kommt zu spät wegen Nebel. Achim meint es wäre aufregende Wolkendecke gewesen. Tanken in Görlitz, Achim ist nervös und fliegt schon vor. Start mit drei Fliegern ab Görlitz. Horst klingt sich aus um Schulden in Eggersdorf zu bezahlen. Bravo bravo fliegt voraus - alle treffen sich in Anklam. Buletten zum Mittagessen. Flugplan nach Schweden. Bremen Information. Malmö Approach. Wunderschönes Wetter. Schwedische Dörfer. Landung in Lidköpping ESGL. Verwaister Platz. Irgendwann tauchen Schweden auf und betanken unsere Flieger. Fasci Bier auf Vorfeld getrunken, Schwedischer Sprit zum Schnäppchenpreis. Schickes Hotel und große Pläne für morgen. Achim will hierbleiben.

1. Leg - EDBX Görlitz -> Anklam - geflogene Strecke - 321 km
2. Leg - Anklam --> Lidköping - Schweden - geflogene Strecke - 542 km

Görlitz wartet

Warten auf Großrückerswalde

Warten auf Großrückerswalde

Sturzflug

Sturzflug

ging noch mal gut

ging noch mal gut

bei ihm sowieso

bei ihm sowieso

Tanken...

...

...

...

...

...

...

Start 08:00 zulu - EDBX

rollen 06

rollen 06

Ernst & Erik

Ernst & Erik

Horst

Horst

Borchert

Borchert

DM - VBB

DM - VBB

BLAU

Ostsee

Ostsee

immer noch

immer noch

Borcherts Perspektive

Borcherts Perspektive

Achim sucht was... ist grün und kühlt

Achim sucht was... ist grün und kühlt

Achims Flugbericht

Es geht ums Fliegen.

2013: Nordkap ankucken.

Die „Rischtischen Fliescher“ Borchert in seiner faszinierenden Rennschwalbe, Horst in seiner soliden und schnellen CT und als Führungsmaschine der arzgebirger Ernst in seiner Sting zusammen mit Erik als Navigator und Funker hatten mich mit meiner wunderschönen gelben Skylane zum Mitflug eingeladen. Und alles umsonst. Da konnte ich nicht ablehnen.

Sonnabend 06.07. Start von den Heimatplätzen Großrückerswalde EDAG, Görlitz EDBX und Cottbus-Drewitz EDCD.

Erster Tankstopp und Zusammentreffen aller Flieger in Anklam EDCA.

Weiter mit angelegten Rettungswesten über die Ostsee nach Lidköping ESGL in Schweden. Bei strahlendem Sonnenschein zeigten sich gelbblühende Rapsfelder, wie sie bei uns vor acht Wochen auch zu sehen waren.

Rapsfelder

Rapsfelder

Auf dem Platz tobte das Leben. Es bestand aus dem gerade gelandeten Motorsegler Ingo, sonst nix.

Er bemühte sich redlich, sein Kumpel Karl-Gustav Karlson, ein Jaguar-Autofan, kam zur Hilfe. Wir verdanken ihnen Tanken und Transfer zum feinen Hotel „Edward“ (Best Western).

Solche spontane Gastfreundschaft und Hilfsbereitschaft erfuhren wir in den folgenden Tagen noch oft. Bloß gut, sonst wären wir heute wohl noch nicht wieder zu Hause.

In Lidköping fuhren viele amerikanische verchromte Oldtimerstraßenkreuzer zu Schau vor dem Hotel auf und ab. Einer schöner und größer als der Andere. Auch ‘n tolles Hobby.

...

...

Bildergalerie

On Top nach Anklam

On Top nach Anklam

LA Landung Anklam

LA Landung Anklam

Fliechen bei Flieschers

Fliechen bei Flieschers

Rügen

Rügen

BA

BA

D-MTSX über der Ostsee

D-MTSX über der Ostsee

D-MYLA über der Ostsee

D-MYLA über der Ostsee

Schwedens Südküste

Schwedens Südküste

Südschweden

Südschweden

Landeanflug Lidköping

Landeanflug Lidköping

Lidköping

Lidköping

Staunen am schwedischen Geldautomaten

Staunen am schwedischen Geldautomaten

Locals vor Ort- die besten Infos

Locals vor Ort- die besten Infos