Rundflug durch die Oberlausitz Fliegerclub Eibau-Oberlausitz e.V. Sektion Ultraleicht

Flugtag 28. April 2007

JUH hat eine neue Kamera. Zwar ist das diesige Wetter nicht optimal für Luftaufnahmen, aber ich kann ihn trotzdem zu einem Flug nach Dresden überreden.

Von Görlitz folgen wir der Autobahn nach Westen. Nach 20 min drehe ich die ATIS rein und setze dann mein Sprüchlein ab: "Dresden Turm, DMVBB, Fascination DAL4, 10 Meilen östlich Echo, 2200 Fuss, erbitte Einflug in die Kontrollzone über Echo, Tiefanflug Piste 22 und weiter über die Altstadt, Ausflug am Blauen Wunder. Information Victor" Die Antwort erfolgt wie immer: "DMVBB, Dresden Turm, genehmigt, melden Sie Einflug in die Kontrollzone. QNH 1025"

Beim Überflug wird die Dimension der Baustelle für die neue Piste klar.

IMG_0225.jpg

IMG_0225.jpg

Im Steigen warnt uns Dresden noch vor einer Cessna über dem Stadtgebiet. Wir haben die Maschine in Sicht, lassen sie aber schnell hinter uns und werfen noch einen Blick auf die Baustelle rund um die Frauenkirche.

IMG_0245.jpg

IMG_0245.jpg

Nachdem wir die Kontrollzone wieder verlassen haben folgen wir der Elbe weiter nach Süden ins Elbsandsteingebirge bis zur Festung Königstein.

IMG_0275.jpg

IMG_0275.jpg

IMG_0281.jpg

IMG_0281.jpg

Auf dem Heimweg müssen wir auf die tschechische Grenze achten. Ohne Flugplan dürfen wir die nicht ankratzen. Wir beschließen noch einen Abstecher zu unserem ehemaligen Flugplatz nach Eibau zu machen. Unsere Fliegerhalle steht einsam und verlassen inmitten der Rapsfelder.

IMG_0324.jpg

IMG_0324.jpg

Die Modellflieger in Oberseifersdorf winken uns zu und wir grüßen sie mit einem Überflug.

IMG_0331.jpg

IMG_0331.jpg

Zurück in Görlitz

IMG_0348.jpg

IMG_0348.jpg